Hochkönigman Manuela Dietzinger

Ein Hoch auf den Hochkönigman! Trailrunning am Gipfel der Gefühle …

2 Tage – 3 Orte (Maria Alm, Dienten, Mühlbach) – 6 Läufe – 189 Kilometer Gesamtlaufstrecke aller Trails – 12.639 Gesamthöhenmeter – 1.654 Teilnehmer
Hochkönigman Manuela Dietzinger

Ein Hoch auf den Hochkönigman! Trailrunning am Gipfel der Gefühle …

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Der Hochkönigman – Ein echtes Trailrunning Festival.

2 Tage – 3 Orte (Maria Alm, Dienten, Mühlbach) – 6 Läufe – 189 Kilometer Gesamtlaufstrecke aller Trails – 12.639 Gesamthöhenmeter – 1.654 Teilnehmer

Vor knapp 2 Wochen durfte ich mich einmal wieder als rasende Reporterin über einer der schönsten Panoramen in Österreich, in Maria Alm am steinernen Meer bewegen. Das Hochkönigman Trailrunning Festival ist nicht nur einer der beliebtesten und mittlerweile auch eines der größten Trailrunning Events Österreichs, sondern es darf sich nun auch offiziell mit dem Hochkönig Skyrace powered by Merrell, als erster österreichischer Austragungsort, der Skyrunner World Series 2021, präsentieren.

Aber für alle, die nicht unbedingt auf #steilistgeil mit seiner Länge von 32km 2685hm+ stehen gab`s natürlich auch die altbekannten Klassiker: 

Der Speedtrail mit 22 Kilometern Länge lockt Beginner und Erfahrene gleichermaßen und bietet das perfekte Trailrunning Erlebnis auf 1.277 Höhenmetern.

Für etwas Ausdauerndere wartete der Marathontrail mit knapp 50 Kilometern Länge auf 3.070 Höhenmetern. Hier kann jeder beweisen, dass er aus dem richtigen Holz geschnitzt bist! Der Marathon Trail verlangt Ausdauer, Konsequenz und Deinen ganzen Einsatz. Zur Belohnung gibt es die schönsten Blicke in das Hochkönigmassiv, das mit seiner ganzen puren Kraft auf Dich wartet!

Hard Core Erlebnis für Hard Core SportlerInnen: der Endurance Trail geht über 85,3 Kilometer auf etwa 5.160 Höhenmetern und fordert alles aus den Teilnehmern.

In diesem Jahr gab es neben dem Kids Trail für unsere Kleinsten auch mein persönliches Highlight: das Downhillrace!!!

Manuela Dietzinger Downhill Race

Das Hochkönig Dowhill Race – ein neues Spektakel!

Danke Thomas für das erste Mal nur Downhillballern auf 2,57 km und 350hm und das gleich mit Erfolg! Nicht nur messbar an der Freude der teilnehmden Läufer über das neue Raceformat im Terrain von Trailrunner für Trailrunner, sondern auch für mich persönlich!

Am Freitag ganz spontan entschlossen und rein nach dem Motto: “Wenn ich es am Freitag Abend pünktlich nach Maria Alm schaffe – laufe ich mit!”

Mit der Natrunbahn ging es um 16:30 Uhr entspannt und bei bestem Racewetter bis zur Tom`s Almhütte dann 22 Tiefenmeter bissl abwärts zum Start. Mit einer gedachten Startlinie und flotten Startschuss des Veranstalters Thomas Bosnjak hochpersönlich ging es ratz fatz erst kanpp die 22hm – des kloane Bergal hoch.

Kleiner Auszug und persönicher Mistake: Als Reporterin geht`s ja nie ohne Phone. Naja, in diesem Fall #bledglaffa. Das hüpfte mir doch tatsächlich mein Mobiltelefon aus der Laufweste gen Boden. „Neeeeeeein!“ Okay: schell aufheben und weiter. Die paar Meter auffi, dann, wie erwartet bei einem Downhill Race nur noch obi. #wiegeilistdasdenn?! Insgesamt 350 Tiefenmeter, 2,57 km und das in 10min und 14 Sekunden.

Juhuuu!!! Platz 2 der Damen wurde es dann (trotz typischen #manutollpatsch 😉 doch noch! 😉

Ein Event mit Herz und allem was dazugehört!

Mit einem Sieg gleich am ersten Tag des Events in der Tasche und dem bestem Laufwetter, lässt es sich mit Eis, Pastaparty, Eröffnungsshow mit Siegerehrung und Community, direkt im Dorfzentrum von Maria Alm, erst recht genießen!

Auch die namenhaften Aussteller auf der EXPO am Gelände luden zum Fachaustausch, Small-Talk und Ausrüstungs-Testing ein. Neben Merrell und Compresssport ließen sich Adidas TERREX, The North Face, Boa, Julbo und natürlich auch B-jaks Trailshop nicht lumpen.

Auch wenn`s mit Showelementen und Party immer so schön ist, hieß es für mich trotzdem: zeitig ins Bett! Musste ja fit sein für meinen Bewerb – dem flotten Speedtrail. Und mit dem Downhill Race in den Beinchen war noch mehr Regeneration angesagt!
















Mein Hochköniggefühl: Der Speedtrail

Am nächsten Morgen ging es nach einem gemütlichen Frühstück in meiner Pension Villa Oxa und Panoramablick über Maria Alm erstmal 600m laufwärts runter zum Racegelände. Flottes Race, flottes Aufwärmen noch flotterer Start und gleich richtig auffi. „Erster Gedanke: Puh – ich bin zu alt für den Scheiß!“ Ach egal,… zamreißen und weiter. Wobei ich gestehen muss. In dem Moment habe ich es schon bereut zu faul für den Marathontrrail gewesen zu sein, bzw,. unbedingt mal g`miatlich frühstücken wollte. WEIL: bei so einem Wetter ist “Langlaufen” einfach geiler. Bei so nem Speedy kommt bei mir eher schleppender das “Höher, schneller, weiter Gefühl”. Erst wenn dich die jungen Hüfperspeedies im Lauftempo überholen und du mit deinen Stöcker versuchst dich die Forstraßensteigung hochzupumpen. Egal – Aussicht genießen und gelegentlich nach hinten schauen. Danke @running.ricarda ! Ohne dich im G`nack hätte ich wahrscheinlich eine echte Sightseeingtour draus gemacht. Kann ja DIE von NorthFace einfach vorlassen… 😉 #ballern

Auch wenn ich beim altbekannten Speedtrail #BJAKMoment – dem Stein-und Geröllfeld noch ein paar Minütchen gut machen konnte und der Downhill mir grundsätzlich mehr liegt: Einholen war nimma!

Also Ergebnis: Platz 9 der Damen und Platz 5 Altersklasse. Dennoch zufrieden (irgendwie), da doch irgendiwe Personalbest auf der Strecke 😉 ERGO: nächstes Mal wieder über 40 Kilometer mit @hoka_hulk … da geht als Trailomi via Ausdauer bissl mehr. Kann aber auch sein, dass das Downhillrace am Vorabend dich bissi was an den Schenkeln gemacht hat?!?


















Aktive Regeneration – mal anders und rutschig!

Ausklingen lässt man oder Frau sein/ihr Race natürlich ganz BJAK-Event-like mit: alkoholfreiem Bier, Wassermelone, Eiscreme und Manner im eiskalten PlanschPool! Danach einfach entspannen und Pläuschchen mit der, wie immer, gut gelaunten und chilligen Trailrunning Community.

Ja und dann war`s auch schon wieder vorbei… mit der Chillerei. Fast! Noch ein einmal bisschen Eis, Dinner mit friends und natürlich die Siegerehrung durfte nicht verpasst werden. Als Schmankerl – im wahrsten Sinne des Wortes gab`s noch etwas Besonderes: Brunch mit Athleten und Teilnehmer und Veranstalter in Tom`s Almütte. Selten so gut gebruncht in so einer geilen Location mit einem so tollen Ausblick!! Wir sind natürlich für die aktive Regeneration hochgelaufen und als Magentratzerl wieder runtergerutscht! Jaaa, runtergerutscht! 😉 Denn Maria Alm ist auch, wer`s noch nicht wusste, auch Rutschenkönig!

Gerne hätten wir mit der  HochkönigCard mit ganzen Freebies, neben dem freien Gondeln auch die Sommerrodelbahn noch mehr in Anspruch genommen. Aber bei leider können wir ja nicht alles in ein Wochenende stopfen!

Deshalb: Heute ist nicht alle Tage – ich komm wieder keine Frage!!

#seeyounextyear




















See you next year auf den Trails mit fantastischem Hochkönigblick!

Sicher dir jetzt schon deinen Startplatz zum 7. Hochkönigman Trailrunningfestival

am 03. bis 05. Juni 2022

Glückwunsch auch noch an alle Finisher des HochKönigMan TrailRunning! Natürlich auch an alle DNFer! Egal, ob man weshalb auch immer mal nicht weiterlaufen kann. Immerhin ist man von der Couch hoch und hat es versucht!!

Außerdem: ein Erlebnis war`s auf jeden Fall! Der Schmerz geht – der Stolz bleibt!

Eure rasende Reporterin

Manuela Dietzinger @trail.icious


Meine persönlichen Empfehlungen in Maria Alm:

Pension Villa Oxa

Toms Almhütte – Super lecker Schafsmilcheis, bester  Kaiserschmarrn, und eine ultimativ geile Speisekarte überhaupt!!!

 Moser Wirt


Special Tipp:
Rutschenparadies an der Natrunbahn als Downhill nehmen. Nix für sanfte Seelen aber a richtige Gaudi!

Und Berge sowieso… 😉


Deine persönliche Erinnerung an dein Hochkönig Gefühl…

Damit ihr, wie ich, das unglaubliche Hochkönig Gefühl nicht so schnell vergesst:

Ab sofort könnt ihr alle Eure toll Lauf- und Finisher Fotos vom Event (mehr
als 6.000!) als Einzelbild oder Eure ganz persönliche Galerie als Foto-Flat unter https://www.sportshot.de/5554654 ganz easy herunterladen!!

@Sportshotphotography

www.sportshot.de


Hochkönigman

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Manuela Dietzinger

Manuela Dietzinger

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr entdecken

Trailrunning24 Camp 2021

Lamer Winkel 24.-26. September 2021 –
Erkunde an drei Lauftagen die sensationellen Trails in der Region Lamer Winkel mit regionalen Guides. Dein Trailrunning Highlight 2021 – VERSPROCHEN!!!

Weiterlesen »
Scroll to Top