Online-Schuhberatung per AR

Joe Nimble entwickelt 3D-Fußscanner per Smartphone-App und bietet in Kooperation mit TRYFIT die perfekte Online-Schuhgrößenberatung

Online-Schuhberatung per AR

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Der Spezialist für lebenslang gesundes Laufen, Joe Nimble, bietet Kunden mit einer neuen Smartphone-App die Möglichkeit, ihren Fuß dreidimensional millimetergenau biometrisch zu scannen. Auf diese Weise werden Fußlänge, Fußform und Fußfehlstellungen sichtbar gemacht. Basierend auf diesen Daten lässt sich mithilfe der 3D-Best-Fitting-Schuherkennungstechnologie TRYFIT nicht nur der perfekt sitzende Schuh im Online-Shop finden, sondern auch die Fußgesundheit erheblich verbessern.

Etwa zehn Millionen Menschen in Deutschland haben eine Fehlstellung der großen Zehe. Dabei knickt die Großzehe im Grundgelenk über die normale Stellung hinaus zur Fußaußenseite ab, während die Großzehenspitze nach innen zeigt und die zweite Zehe verdrängt oder überlagert. Die Medizin bezeichnet diese Fehlstellung als “Hallux valgus”. Doch obwohl das Problem auch schon in jungen Jahren auftreten kann, ist vor allem jüngeren Menschen dieser Begriff überhaupt nicht bekannt.

Wenn aber der Großzeh seine natürliche Stabilisierungsfunktion beim Gehen und beim Sport durch die Fehlstellung nicht voll ausüben kann, müssen andere Stellen im Körper die entstandene Instabilität ausgleichen, was zu Schmerzen oder Verletzungen führen kann. Um dem wichtigen Thema Fußgesundheit und “Hallux valgus” mehr Aufmerksamkeit zu verleihen, hat der Spezialist für lebenslang gesundes Laufen, Joe Nimble, als erster Schuhhersteller weltweit eine Technologie vorgestellt, mit der Kunden ihren Hallux-Winkel bequem selbst von zu Hause aus analysieren können. Zusammen mit TRYFIT Technologies, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich des mobilen 3D-Fußscannens und der 3D-Schuhanprobe-ID-Technologie, entwickelte der schwäbische Mittelständler einen biometrischen Fuß-Scanner per App, der ein millimetergenaues 3D-Modell des eigenen Fußes erstellt und dabei auch den Hallux-Winkel berücksichtigt. Für die Zusammenarbeit mit TRYFIT entschied sich der Hersteller aufgrund der unübertroffenen Scan- und Identifikationsgenauigkeit und der komfortablen, benutzerfreundlichen Bedienung.

Um ihren Fuß zu vermessen, müssen die Nutzer diesen lediglich auf ein weißes Din-A4-Papier stellen und die App auf ihrem Smartphone öffnen. Anschließend unterstützt das Programm mithilfe von Führungslinien den Anwender dabei, die Kamera in der richtigen Einstellung über den Fuß zu bewegen und ihn dadurch zu scannen. Das so errechnete 3D-Modell des Fußes kann auf Wunsch im Profil der App-Nutzer hinterlegt werden. Auf diese Weise können Kunden Veränderungen ihres Hallux-Winkels auch über einen bestimmten Zeitraum hinweg beobachten. Im nächsten Ausbauschritt soll die App um Fitnessübungen ergänzt werden, mit der sich Fußfehlstellungen wieder reduzieren und die Beweglichkeit des Großzehen verbessern lassen.

Die “FitMap” zeigt detailliert, wo der Schuh drückt

Die Scan-Technologie ist auch in die mobile Shopping-App von Joe Nimble integriert. Nach dem Scan der Füße gleicht die mobile TRYFIT-Plattform das 3D-Modell des Fußes mit den digitalen 3D-Schuh-Daten der Joe Nimble-Schuhkollektion ab und identifiziert die am besten passenden Schuhe. Im Gegensatz zum traditionellen Paradigma “lineare Größe plus 3D-Schuhanprobe”, macht die Joe Nimble-TRYFIT-App das Gegenteil. Die App führt eine digitale “3D-Schuhanprobe” für alle Schuhe durch, um die Modelle und Größen der am besten passenden zu identifizieren. Die empfohlenen Schuhe können die Nutzer virtuell anprobieren und über ein interaktives 3D-Modell namens “FitMap” sehen, wo die Schuhe perfekt passen und wo sie gegebenenfalls zu klein oder zu groß wären.

“In den vergangenen Jahren haben wir einen Generations- und Verhaltenswechsel festgestellt – vom Einkaufen im Geschäft zum Online-Einkauf und von der Website zum Handy.  Mehr als 80 Prozent des Online-Traffics kommen inzwischen von mobilen Geräten. Doch bis zu 60 Prozent der online bestellten Schuhe werden unter anderem aufgrund von Passformproblemen retourniert. Die Einführung der Joe Nimble App soll die Customer Experience verbessern, Retourenquoten senken und so die Nachhaltigkeit im Online-Handel steigern.”

Sebastian Bär, Geschäftsführer Joe-Nimble

Die Features der Scan-App im Überblick:

  • Ein ausführliches Onboarding-Video erklärt Sinn und Zweck der App und den Scan-Prozess auf Deutsch und Englisch
  • Intuitives Interface für den Scan-Vorgang: Mithilfe von Führungslinien werden Nutzer beim Scanprozess unterstützt und die Qualität des Scans verbessert
  • Unterschiedliche Modi für Selfie-Scans (Nutzer scannt seine Füße selbst) und Assistant-Scans (ein anderer scannt die Füße)
  • Multi-User-Scan-Option innerhalb einer App für Familienmitglieder und Freunde
  • Selbstlernender Algorithmus liefert individualisierte Modell- und Größenempfehlungen in Millimeter-Präzision
  • Anonymisierte Datenverarbeitung
  • DSGVO-konform

Die App kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

https://apps.apple.com/de/app/joe-nimble/id1535968719

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
trailrunning24

trailrunning24

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr entdecken

Trailrunning24 Camp 2021

Lamer Winkel 24.-26. September 2021 –
Erkunde an drei Lauftagen die sensationellen Trails in der Region Lamer Winkel mit regionalen Guides. Dein Trailrunning Highlight 2021 – VERSPROCHEN!!!

Weiterlesen »
Scroll to Top